sauberconcept

Ihr Blog für Reinigungslösungen und
Herausforderungen im Facility Management

Wie funktioniert die Nassreinigung bei der Bodenreinigung?

von Constance Schulz am 14.04.2020 13:31:10
 

Nassreinigung_FunktionMit Bodenreinigungsmaschinen wird bei der Nassreinigung eine Reinigungsflotte, ein Gemisch aus kaltem Wasser und einem der Verschmutzung entsprechendem Reinigungsmittel, auf den Boden aufgebracht. Mittels Bürsten oder Pads wird die Flotte auf dem Boden verteilt und die Verschmutzung gelöst. Am Heck der Maschine wird die Schmutzflotte über eine Abstreifleiste wieder in die Maschine aufgenommen. Nur was beeinflusst die Leistungserbringung einer solchen Maschine? Neben wichtigen Einflussgrößen der maschinellen Bodenreinigung stellen wir Ihnen in diesem Beitrag auch die Schrubbwalzen- sowie die Schrubbtellertechnik vor.      

Die vier Faktoren Chemie, Mechanik, Temperatur und Zeit

Den vier Faktoren für Sauberkeit, dem Sinner´schen Kreis, kommt bei der Nassreinigung eine große Bedeutung zu. Das Zusammenspiel dieser vier Komponenten ist entscheidend und sollte immer die gleiche Summe ergeben. Wird ein Faktor abgeschwächt, muss ein anderer verstärkt werden.

Nassreinigung_Funktion_Grafik_Sinnerscher_Kreis

Da bei der professionellen Bodenreinigung in der Regel eine Unterhaltsreinigung praktiziert wird (Scheuern und Saugen in einem Arbeitsgang), ist der Faktor Zeit von geringer Bedeutung. Auch wird ausschließlich mit kaltem Wasser (Temperatur) gearbeitet. Somit wächst die Bedeutung der Faktoren Mechanik und Wirksamkeit (chemische Konzentration) des Reinigungsmittels. Daher muss der Einsatz dieser beiden verbleibenden Faktoren entsprechend gesteigert werden.

  • Bei der Mechanik stehen eine Vielzahl von Beborstungen und Pads zur Verfügung.
  • Bei den Reinigungsmitteln stehen in den unterschiedlichsten Konzentrationen Mittel zur Verfügung, die auf der PH-Skala von PH-Wert null (sauer) bis PH-Wert 14 (alkalisch) reichen.

Wenn diese Komponenten nicht ausreichend die Verschmutzungen in einem Arbeitsgang      lösen, muss bei der Anwendung der Faktor Zeit gesteigert werden. Dies geschieht, indem man nur die Reinigungsflotte aufträgt und die Absaugung der Maschine ausschaltet. Nach mehrmaligem Schrubben und einer Einwirkzeit von ca. 15 Minuten sollten auch hartnäckigste Verschmutzungen gelöst sein. Was auf diesem Wege nicht erreicht wird, kann dann nur noch mit Sonderlösungen erledigt werden.

 

Sie möchten auch weiterhin über neue Blogartikel informiert werden? Dann abonnieren Sie einfach unseren Blog sauberconcept und wir versorgen Sie mit wertvollen Tipps, Trends und Lösungsansätzen rund um die Reinigungsbranche. 

Jetzt Blog abonnieren!

 

Nassreinigung mit Schrubbwalzen- und Schrubbtellertechnik

Der einfachste Bereich der Nassreinigung ist die Staubbindung. Hier geht es nur darum Staub ohne jegliche Aufwirbelungen zu binden. Das kann durch den Einsatz von Wasser mit schwachen Reinigungsmitteln und einfacher Mechanik problemlos erreicht werden.

a)    Schrubbwalzentechnik

In die Thematik Staubbindung greift vor allem die Schrubbwalzentechnik ein. Bei dieser Technik arbeitet man mit zwei kontrarotierenden Schrubbwalzen, die durch ihre gegenläufige Bewegung in der Lage sind, Grobschmutzanteile aufzunehmen und in einen gesonderten Behälter einzubringen.

Dadurch wird der Anwender in die Lage versetzt, seinen Kehraufwand deutlich zu minimieren, was zu einer drastischen Verringerung der Staubbelastung in der Raumluft führt. Denn, ob mit einer Kehrsaugmaschine oder mit einem Besen – Kehren bedeutet immer, dass eine Staubaufnahme nicht 100%ig gewährleistet ist.

Selbst bei einer Kehrsaugmaschine mit guter Absaugung hat man eine Staubaufwirbelung um den Seitenbesen. Auch führt die Abluft der Absaugung in der Regel zu weiteren Aufwirbelungen in Regalen bzw. hinter der Maschine.

Ein weiterer Vorteil der Walzentechnik liegt in der Borstenanordnung auf dem zylindrischen Körper, der parallel zum Boden angeordnet ist. Da bei dieser Form die Borsten v-förmig auseinanderlaufen, werden Bodenunebenheiten besser erreicht.

Genau hierin liegt allerdings auch die Problematik, den Anpressdruck, den die Maschine leisten kann, auch effektiv auf den Boden zu bringen. Da bei hohem Druck die Borsten gespreizt werden, reinigt man in diesem Fall mit der Borstenseite und das Reinigungsergebnis verschlechtert sich.

Bei guten Maschinen wird dieser Nachteil durch eine hohe Walzendrehzahl in der Regel      überkompensiert – eine hohe Drehzahl bedeutet aber auch einen höheren Verschleiß der Walzen und der kompletten Antriebseinheit.

b)   Schrubbtellertechnik

Bei der Schrubbtellertechnik arbeitet man mit einem bis drei Schrubbtellern. Diese sind so angeordnet, dass sie eine Überlappung aufweisen.

Bei den Schrubbtellern kann man neben den Beborstungen aus Nylon, Polypropylene, Polyester und metallbeschichteten Borsten auch Treibteller mit Pads verwenden. Der Pad ist eine runde Scheibe aus einer gewirkten Faser, die aus verschiedenen Materialien bestehen kann.

Beim Pad gilt die Regel: je dunkler der Pad desto härter (abrasiver) das Material. Und hier liegt auch speziell der Vorteil der Schrubbtellertechnik. Man hat eine bedeutend größere Auswahl um dem Punkt Mechanik aus dem Sinner’schen Kreis gerecht werden zu können.

Auch der Anpressdruck kann durch die volle Auflage bei den Schrubbtellern effektiv auf den Boden übertragen werden.

 

Neuer Call-to-Action

 

Fazit

Professionelle Bodenreinigung effektiv, effizient und zufriedenstellend durchzuführen heißt, sich für die richtige Bodenreinigungsmaschine und Technik zu entscheiden sowie das ideale Zusammenspiel der im Sinner´schen Kreis beschriebenen vier Faktoren zu gewährleisten. Nur so wird die entsprechende Leistungserbringung garantiert.

Sie haben konkrete Fragen zur Nassreinigung? Dann nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. 

Zu unserem Kontaktformular

 

Kategorien: Bodenreinigung

Constance Schulz

Autorin: Constance Schulz

Constance Schulz hat im Februar 2015 die Marketingleitung bei der remaconcept GmbH übernommen. In dieser Funktion verantwortet sie das Business Development und das strategische Marketing. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von zukunftsorientierten und digitalen Marketingkonzepten. T +49 6207  9431-14 Mobil: 01751500239 E-Mail constance.schulz@remaconcept.de

Blog sauberconcept abonnieren!

Das erwartet Sie:

Wir versorgen Sie mit wertvollen Tipps, Trends und Lösungsansätzen rund um die Reinigungsbranche. Abonnieren Sie unseren Blog sauberconcept und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

 

Beliebte Blogartikel

Suche